Ein Nachbar zog aus

Mit den Füßen voraus. Erstarb nach langer Krankheit. Hoher Blutdruck hatte sein Herz und seine Nieren zerstört. Operationen und Dialyse schenkten ihm zusätzliche Jahre, doch irgendwann konnte die Medizin nicht mehr helfen.  Hatte man nur die Jahre seiner Qualen verlängert? Keineswegs, er wollte leben, wollte miterleben wie sich seine Enkel entwickeln, alle lebten zusammen in einem Haus in dem er sich geborgen fühlte und in dem er auch starb. Er hatte Episoden von Todesangst; dieses furchtbare Gefühl hatte er schon einmal, mit 9 Jahren, als er mit Mutter und Geschwistern 1945 aus Oberschlesien flüchten musste und nach langer Irrfahrt in Hessen eine  neue Heimat fand.

Über 100 Besucher kamen zur Trauerfeier, die Kapelle  reichte nicht, die meisten mussten draußen bleiben, aber die Predigt auf der Basis von Psalm 121 war auch draußen zu hören. („Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat, er wird Deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet  schläft nicht“.)   Shapiro’s Kommentar: Diese Worte für einen Toten?  Eher für die Trost-bedürftigen Hinterbliebenen. Über den Gott, „der bei uns ist alle Tage?“….War der auch bei den muslimischen Flüchtlingen die im Mittelmeer ertranken? Ist unser Gott identisch mit Allah und Yahweh? Gottes Allmacht, die wir im Glaubensbekenntnis beschwören, was vermag sie über das Böse in der Welt? Ist Gott allwissend, allmächtig und gut?  Er kann es nicht gleichzeitig sein. Widersprüche über Widersprüche. Das Jenseits, das Ewige Leben, Shapiro’s totem Nachbarn wurde es in der Predigt verheißen. Wirklich ein Trost? Was denkt die Kirche heute darüber? Im Zeitalter des Urknalls?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s